Verantwortlicher und Trainer

Christian Haberer

Rottstraße 14

31547 Rehburg-Loccum

Telefon:05037 / 5686

Mobil: 0171/ 8229717

E-Mail: Haberer.Christian@t-online.de

Neues Outfit

 

Endlich drei Punkte für die VfL Damen

 

Nach zwei Niederlagen zu Beginn der neuen Saison konnten sich die Damen des VfL am vergangenen Spieltag gegen die SG Hoyerhagen/Eystrup/Duddenhausen nun endlich über die ersten drei Punkte freuen.

 

Von Beginn an gingen die Frauen konzentriert zur Sache und zeigten den Gästen wer „der Herr im Haus“ ist.

 

Die Vorgabe das Spiel immer wieder schnell zu machen und als Kollektiv in die Vorwärts- und Rückwärtsbewegung zu gehen zahlte sich aus. Auf der einen Seite sorgte dies für die nötige Entlastung in der Hintermannschaft, die die gegnerischen Angreiferinnen gut im Griff hatten, und zum anderen kam man immer wieder zu gefährlichen Aktionen vor dem Gästegehäuse.

 

So sorgte Lena Schröder mit einem Doppelschlag in der 27. und 30. Minute für die verdiente 2:0 Führung, ehe Leoni Lorenz sieben Minuten später nach schönem Abschluss zum 3:0 erhöhen konnte. Kurz vor der Pause kam der Gegner jedoch, durch eine Unachtsamkeit in der Defensive, zum 3:1 Anschlusstreffer.

 

Unbeirrt durch den Gegentreffer spielten die Damen ihren Stiefel in der zweiten Halbzeit runter und konnten sich am Ende durch zwei weitere Tore von Tabea Wulf (63. Minute) und Diana Burde (70.Minute) über einen 5:1 Sieg freuen.

 

Auffälligste Spielerinnen waren Joline Döpke, die bereits in den vergangenen Partien immer wieder durch ihre läuferischen und kämpferischen Leistungen überzeugte, sowie Shaline Wulf, die erstmals in der Offensive agierte und dort gleich mit guten Aktionen nach vorn glänzen konnte.

 

Nun gilt es diese Leistung am nächsten Spieltag, Sonntag den 18.09.16 um 11 Uhr, zu Hause gegen die SG Düdinghausen-Deblinghausen/Steyerberg/Anemolter-Schinna erneut abzurufen.