Aktuell


Gewinnzahl im Lottoblock:

18.05.2019 : 43

 



Beginn an ein temporeiches Spiel beider Mannschaften, aber die Abwehrreihen ließen nichts zu. In der 22. Minute hatte Lorenz Wöltge für den Gastgeber das 1:0 auf dem Fuß, traf jedoch freistehend
vorm Tor den Ball nicht richtig. In der 40. Minute erzielte dann aber VfL-Spartenleiter Marcus Deppermann, der wieder einmal den Kader auffüllen musste, die verdiente Führung für Münchehagen. Nach dem Wechsel verletzte sich Lennart Reinholz frühzeitig, da aber kein Auswechselspieler vorhanden war, musste Coach Thomaschewski improvisieren; er übernahm
den Part in der Defensive und Reinholz stellte sich in die Spitze. Das gab dem Spiel
der Hausherren einen Knacks , nach einer Lässigkeit in der VfL-Abwehr fiel das 1:1 durch
Johannes Giese. So blieb es dann auch verdient bis zum Schluss.

 

VfL Münchehagen: Schneider – Papmeier, Altipamak, Schönen, Thomaschewski, Burfeind, Deppermann,Fofana, Heredia Muriel, Wöltge, Reinholz.

 

SC Uchte: Weßling – Kaiser, Meyer-Heinig, Twachtmann (70.Baumbach), Liebkowsky, Heidenreich,
Sauer (46. Riekemann), Bredemeyer, Siemann, Giese (83. Hillmann), Lübke.

 

Torfolge:

1:0 (40.) Marcus Dreppermann;

1:1 (51.) Johannes Giese.



Daniel verläßt den VfL zum Saisonende