Aktuell


Gewinnzahl im Lottoblock:

16.03.2019 : 20

 



Die Harke, 11.3.19

VfL Münchehagen gegen SCB Langendamm 3:0 ( 0:0 )

Das Spiel war vom Anpfiff an eine einseitige Begegnung: Der VfL spielte nur in Richtung Langendammer Gehäuse. Die Torschüsse landeten aber daneben und so ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.Nach dem Wechsel schlug der Regen in dichtes Schneetreiben um.
Der VfL machte trotzdem Druck und der Gast verteidigte mit allen Mitteln. Nach gut einer Stunde münzten die Gastgeber dann erstmals eine der zahlreichen Gelegenheiten in ein Tor um: Yunus Centikaya traf zum 1:0. Der VfL nutzte die kurze Verunsicherung der Gästeelf und legte schon drei Minuten später in Person von Neuzugang Khali Fofana zum 2:0 nach. Daniel Thomaschewski sorgte mit dem dritten Tor für die Heimelf binnen sieben Minuten für klare Verhältnisse (68.).
Die 3:0-Führung verteidigte der Gastgeber anschließend souverän bis zum Schlusspfiff.

 

VfL Münchehagen: Schneider – Papmeier, Schönen (65. Gattermann),Thomaschewski, Burfeind,
Iyisu (59. Fofana), Tarak, Heredia Muriel, Wöltge, Cetinkaya,Reinholz.

 

SCB Langendamm: Hilbig –Dietz, Thomas, Akbas, Owusu (57. Bobek), Schäfer, Ritz (62. Seel),Reuter, Lau, Heidel,Pusch.

 

Torfolge:

1:0 (62.) Yunus Cetinkaya;
2:0 (65.) Khalil Fofana;
3:0 (68.) Daniel Thomaschewski




Generalversammlung VfL Münchehagen 15. März 2019

 

 

 

Rolf Brandes begrüßte im Vereinslokal „Deutsche Eiche“ viele Mitlglieder des VfL’s. U.a. auch Ortsrat Mitglied Osman Timur und Pastor Sönke von Stemm, welche einige Grußworte an die Versammlung richteten.

 

Ortsbürgermeisterin Renate Braselmann und die Bundestags Abgeordnete Marja Liisa Völlers ließen sich entschuldigen.

 

In diesem Jahr standen Neuwahlen des gesamten Vorstandes an, bei denen einige neue und vor allem jüngere Mitglieder gewählt wurden.

 

 

 

Berichte (Kurze Übersicht)

 

Schützenfest in Münchehagen 2018

 

Wie bekannt, hat der VfL im letzten Jahr aktiv am Schützenfest teilgenommen. Wir hatten ein Hindernissparkur aufgebaut, wo sich Kinder allen Alters beteiligen konnten. Trotz des nicht so berauschenden Wetters, haben sich fast 50 Kinder an diesen Aktivitäten mit großem Ehrgeiz beteiligt um Preise zu gewinnen. Den freiwilligen Helfern hat es auch Spaß gemacht, dafür nochmals herzlichen Dank.

 

 

 

100 Jahre VfL in 2021 (Vereinsdialog am 12.03.18 beim VfL)

 

Der VfL begeht in 2021 seinen 100. Geburtstag. Die ersten Planungen sind bereits angeschoben. Als erstes zugesagtes Highlight im Jubiläumsjahr, hat Rolf Brandes nach einigen Gesprächen und E-Mails mit dem Kreisvorsitzenden Michael Brede, die Zusage für den Kreisfussballtag in Münchehagen erhalten. Allerdings ist der Termin im Augenblick noch nicht fixiert um dieses mit unserem Vereinswirt abzustimmen.

 

Weitere Veranstaltungen werden geplant, u.a. möchte der VfL in seiner Sportwerbewoche 2021 einige attraktive Spielpaarungen anbieten.

 

Rückblickend auf den letztjährig erwähnten Vereinsdialog mit hochrangigen Mitgliedern des NFV Präsidiums am 12.03.2018 hier in Münchehagen am Sportplatz und im Vereinslokal, hatte der VfL ein positives Feedback von den Offiziellen erhalten. Dieses konnte man auch in mehreren Zeitungen, auf der Internetseite und unserer VfL Stadionzeitung nachlesen.

 

 

 

Förderung durch die Lotto Sport Stiftung (Integration von Flüchtlingen im Verein)

 

Dieser Punkt, welcher bereits letztes Jahr erwähnt wurde, mußte der VfL aus gesundheitlichen Gründen seines Ansprechpartners leider aussetzen, hat es aber nicht aus den Augen verloren und wird dieses Thema wieder aufgreifen.

 

 

 

Datenschutz

 

Hans-Hermann Nagel und Wolfram Lindemann haben an einer externen Schulung teilgenommen und das Zertifikat als Datenschutzbeauftrage erhalten. Wolfram Lindemann wurde als Datenschutzbeauftrager in einer Vorstandssitzung einstimmig gewählt. Er hatte einen Formulierungsvorschlag für die Datenschutzverordnung vorgelegt und auch diese wurde im Vorstand einstimmig angenommen.

 

Den Vorschlag für die Satzung wurde als weitere Informationen auf den ausgelegten DIN A 5 Blättchen auf den Tischen vorbereitet.

 

 

 

Ball der Vereine: (In der Deutschen Eiche)

 

2020 wollen die die Feuerwehr, der Dörpverein, der Schützenverein, der Spielmannszug und der VfL einen gemeinsamen Vereinsball veranstalten.

 

Der Termin ist für den 05.09.2020 geplant. Es wird die bekannte Tanzkapelle „Let’s Dance“ aufspielen. Die Vereine hoffen auf gute Resonanz und einen geselligen Abend. Weitere Informationen folgen (u.a. Stadtblatt, Aushänge Homepage der Vereine)

 

 

 

Ergebnis Neuwahlen Wahlen

 

Durch die fortschreitende Digitalisierung, wurden die Posten „Pressewart“ in den Geschützführer Posten implementiert. (In rot die Personen, welche das erste Mal in den erweiterten Vorstand gewählt wurden)

 

 

 

  1. Vorsitzender Rolf Brandes

  2. Vorsitzender Manfred Allenstein

 

1. Schatzmeister Ralf Schulte

 

2. Schatzmeister Martin Geese

 

1. Geschäftsführer Wolfram Lindemann

 

2. Geschäftsführer Karsten Schellig

 

Schriftfüher(in) Manuela Kreft

 

1. Pressewart entfällt

 

2. Pressewart entfällt

 

1. Spartenleiter Marcus Deppermann

 

2. Spartenleiter Hans-Hermann Nagel

 

1. Jugendwart Martin Geck

 

2. Jugendwart Matthias Liebigt

 

1. Spartenleiter REHA Björn Krone

 

1. Spartenleiter Volleyball Manfred Deike (Bestätigung)

 

Platzkassierer (Block) Günter Wesemann, Frank Lemke, Winfrid Krohn

 

Platzwart (Block) Wolfgang Klingemann, Hans-Joachim Schwarz

 

Platzverkäufer (Block) Manuela Kreft mit Team

 

Vereinslokal (Wahl) „Deutsche Eiche“

 

 

 

Ehrungen 2019

 

65-jährige Mitgliedschaft:

 

Willi Feige

 

Friedrich Kallendorf

 

 

 

60-jährige Mitgliedschaft:

 

Walter Völlers

 

 

 

 

 

50-jährige Mitgliedschaft:

 

Theodor Backs

 

Rolf Busse

 

 

 

25-jährige Mitgliedschaft:

 

Lennard Könemann

 

Holger Bergmann

 

Laura Busse

 

Marvin Lindemann

 

Thomas Kreft

 

Nico Bartels

 

 

 

Einen ganz besonderen Dank und ein kleines Geschenk überreichte der wiedergewählte 1. Vorsitzende Rolf Brandes an Henrik Busse (Jugendleiter) und Karl-Heinz Nagel, welcher sich über Jahrzehnte für die Belange des Jugend- und Herrenfußballs im VfL eingesetzt hat. Diese beiden Herren standen auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Verfügung.

 

 

 




Das neuer VfL Heft